>

Umgang mit SARS-CoV-2

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

Sie können sich sicher sein, dass der Schutz Ihrer Gesundheit und der Gesundheit unseres Teams an erster Stelle steht. Es liegt uns am Herzen, dass Sie sich in dieser besonderen Situation bei uns wohl fühlen und Ihre therapeutischen Ziele erreichen.

Wir möchten Sie hier über die wichtigsten Hygieneregeln, unsere Anpassungen der Therapien und unseren Service für Sie informieren.

Bei Erkältungs-/Grippesymptomen oder Symptomen einer Corona-Infektion ist das Betreten der Klinik verboten.

Schutzmasken und Testpflicht:

Damit Sie auch weiter geschützt sind und sich sicher fühlen können, findet täglich eine Messung der Temperatur (Monitoring) statt.

Das Tragen einer Schutzmaske ist in allen öffentlichen Bereichen innerhalb des Gebäudes sowie während der Therapien verpflichtend. Schutzmasken sind von Ihnen mitzubringen. Sie können diese aber auch in unserer Klinik käuflich erwerben. Bitte achten Sie darauf, dass im Speisesaal die Schutzmaske erst bei Platzierung am Tisch abgenommen werden darf.

Besucher:
Zum Schutz unserer Patienten gilt ein umfassendes Besuchsverbot.

Telefon/Internet:
Ihnen steht ein Zugang zum Telefon bzw. dem Internet zur Verfügung. Auf diesem Weg wird Ihnen der Kontakt zu Ihren Liebsten, Ihren Angehörigen und Bekannten erleichtert.

Heimfahrten:
Beurlaubungen für Heimfahrten sind derzeit nicht zugelassen.

Sicherheitsabstand:
Wir halten uns an den Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m.

Handdesinfektion:
Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten der Klinik zuerst die Hände. Es stehen ausreichende Mittel für die Handdesinfektion und Informationstafeln zur korrekten Desinfektion bereit.

Therapeutische Gruppenangebote:
Die Anzahl der Teilnehmer an therapeutischen Gruppenangeboten ist zum Schutz Ihrer Gesundheit reduziert.

Schwimmbad/ Gymnastikhalle:
Alle Geräte der Gymnastikhalle werden regelmäßig nach jeder Benutzung desinfiziert. Die Anzahl der Patienten, die das Schwimmbad und die Gymnastikhalle gleichzeitig benutzen können, ist zum Schutz Ihrer Gesundheit reduziert. Wir passen unsere Therapiepläne so an, dass Ihre verordneten Therapien stattfinden können.

Therapien draußen:
Wenn möglich, bieten wir Ihnen unsere Therapien „an der frischen Luft“ an.

Besuch des Kurparks, Spaziergänge u.ä.:
In Bad Salzschlirf gibt es einen schönen Kurpark und unsere Reha-Klinik Naturana liegt direkt am Waldrand. Sie können bei uns in der Natur „Kraft tanken“ und zur Ruhe kommen.

Falls Sie weitere Fragen haben, sind wir gerne auch im persönlichen Gespräch für Sie da unter der Telefonnummer 06648 58-0.

Wir freuen uns auf Sie.